Allradschulung

Auch wenn unser Einsatzort das Wasser ist, müssen auch unsere Einsatzfahrer für jeden Fall gerüstet sein und unsere Mannschaft möglichst nahe zum Einsatzort bringen. Es führen aber nicht überall asphaltierte Straßen genau dorthin und so nutzten wir die Möglichkeit in der Deponie der Firma Kessler, unsere Fahrzeuge besser kennen zu lernen. Gemeinsam mit der Abteilung Bludenz ging es zuerst auf die Letzte, wo es einen Hügel zu bewältigen galt. Eine gute Aufwärmübung, auch für die späteren Stecken in der Deponie.

In der Deponie Beschling wurden dann die Fahrzeuge und Fahrer mehr gefodert. Verschränkungen, loser Untergrund, Schrägfahrten und steile Passagen wurden durch die Instruktoren entsprechend in den Parcour integriert. Aber sehr selbst im Video!

Allradschulung weiterlesen

Flurreinigung am 07.04.2018

ACHTUNG ACHTUNG

FLURREINIGUNG wurde wegen WETTERVORHERSAGE AUF 07.04.2018 verschoben!!

Liebe Mitglieder!

Als Wasserrettung trainieren wir nicht nur das Schwimmen und Retten, sondern setzen uns auch für unsere Umwelt ein. Deshalb werden wir am Samstag, den 24.03.2018 an der Flurreinigung in Frastanz teilnehmen.

Wann: 24.03.2018

Treffpunkt:   Firma Rondo Parkplatz Frastanz

Uhrzeit: 13:15 Uhr

Bei Fragen könnt ihr euch an Kerstin H. oder Lukas B. wenden.

Bitte gibt Andrea, Kerstin oder Lukas kurz Bescheid, ob ihr bei der Flurreinigung dabei seid.

Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung von euch. Mama, Papa, Geschwister und Freunde können gerne mitkommen – je mehr Personen desto schneller sind wir fertig.

Andrea & Kerstin & Lukas

Basic Einsatztraining Jänner

Im Jänner gefrieren gewöhnlicherweise Seen, die Wasserrettung ist angehalten, Personen vor dem Betreten des Eises zu warnen und gegebenenfalls aus einer mehr als misslichen Lage zu retten. In diesem Jahr steht allerdings das Wetter noch etwas Kopf und so werden die Hochwasserboote zu Wasser gelassen und die Theoriestunde aus dem Herbst praktisch geübt. Basic Einsatztraining Jänner weiterlesen

W3 Personensuche in Bregenz

Am Montag um 15:40 wurde die Wasserrettung in Bregenz alamiert, da sich laut einer Zeugenaussage eine Person im Gondelhafen in Bregenz im Wasser befinde und nicht wieder herausgekommen sei. Bereits wenige Minuten später trafen die ersten Einsatzkräfte ein und der Hafen wurde mittels ABC-Suchkette abgesucht.

Da dies erfolglos blieb, wurden zusätzlich Taucher aus dem ganzen Land angefordert, so auch die Taucher aus Feldkirch-Frastanz. Die Taucher hatten bei diesem Einsatz im seichten Wasser vor allem den Vorteil eines Trockentauchanzuges und der daraus resultierenden wesentlich besseren Isolation.

W3 Personensuche in Bregenz weiterlesen