Jahreshauptversammlung 2018

In der Jahreshauptversammlung vom 8. März konnte der Vorstand viel Positives über das vergangene Vereinsjahr 2018 berichten. Gesamt wurden von den Mitgliedern 13.305 Stunden geleistet, dies entspricht einer Steigerung von 23% zum Vorjahr. Vieles wurde duch uns gemeinsam erreicht.

Wir haben mit über 30 Kindern, über 20 Jugendlichen und fast 20 Erwachsenen im Schwimmtraining massiv gestiegene Trainingsteilnehmerzahlen. Es gibt hier zwei Faktoren, welche diese Entwicklung ausmachen. Nach der Wiedereröffnung des Hallenbad Eschen vor 6 Jahre und der schwierigen Situation mit den Trainingsbahnen, speziell in den Jahren nach der Eröffnung, haben wir nun konstant unsere Trainingsmöglichkeiten erweitert. Mit unserem ehrenamtlichen Trainerstab, vorrangig Matthias Kowatsch (Trainingsleiter seit September), Franziska Fehr (Trainingsleiterin bis zur Übergabe an Matthias), Andrea Wüstenhagen und Christian Rothmund, und unserer Jugendleitung eine Gruppe, welche sich gegenseitig zu Höchstleistungen antreibt. Es ist somit nicht verwunderlich, dass sich zwei Schwimmerinnen unserer Abteilung in den österreichischen Kader der ÖWR gekämpft haben. Kathrin Mark hat es mit viel Fleiß und intensivem Training sogar nach Australien zu den Weltmeisterschaften geschafft.
Neben dem Training in der Schwimmbad verbingen wir auch immer wieder gemeinsam Zeit bei anderen Vereinsaktivitäten. Grillen, Bockbierfest, Nikolaus- und Weihnachtsfeier und natürlich unsere Wochenendlager schaffen ein WIR-Gefühl, dass unsere Mannschaft immer stärker zusammenführt. So haben wir im vergangenen Jahr 5.698 Stunden in der Jugend- und Vereinsarbeit geleistet.
Jahreshauptversammlung 2018 weiterlesen

Kreisverbandsmeisterschaften Nürnberg

Auf Einladung der DLRG Nürnberg durften Lisa und Nina Burtscher an deren Kreismeisterschaften teilnehmen. Wie man auf dem Titelbild erkennen kann, wurden in den Altersklassen der 1. und 2. Platz erschwommen und somit Top-Ergebnisse erschwommen!

Danke an die Abteilung Dornbirn, welche unseren Schwimmern eine tolle Einstimmung auf das Wettkampfjahr ermöglicht haben! Der Höhepunkt wird die Landesmeisterschaft am 25.05.2019 im EHZ Rheinauen sein und für besonders erfolgreiche Schwimmer und Schwimmerinnen dann bei den Bundesmeisterschaften. Diese finden dann am 14. und 15. Juni in Wiener Neustadt statt.

Kreisverbandsmeisterschaften Nürnberg weiterlesen

ILS Weltmeisterschaft 2018 – Adelaide Australien

Langsam wird es ernst für unser Team der ÖWR bei den ILS Weltmeisterschaften in Adelaide Australien! Der Livestream startet in 29 Stunden und somit auch die Bewerbe im Pool. Nach einer langen Anreise ist unser Team gestern in Australien gelandet und hat bereits die Möglichkeit genutzt, sowohl im Meer, wie auch im Wettbewerbspool zu trainieren. Mit Kathrin ist auch eine Wettkämpferin aus der Abteilung Feldkirch/Frastanz mit im Team und wir drücken die Daumen.

Mit dem österreichischen Rekord im 100m Manikin tow with fins, erschwommen bei den Landesmeisterschaften im Mai und unzähligen Trainingseinheiten, ist Kathrin bestens vorbereitet für die Weltmeisterschaften. Egal welche Plazierung am Ende auf dem Papier steht, es gebührt allen Teilnehmern größter Respekt für diese Leistung. Neben dem großen zeitlichen Aufwand, den die Athleten hier aufwenden, steht auch ein großer finanzieller Aufwand. Wir als Abteilung haben bei der Jahreshauptversammlung nur einen kleinen Beitrag leisten können, viel mussten die Sportler selbst beisteuern, um sich diesen Traum erfüllen zu können!

ILS Weltmeisterschaft 2018 – Adelaide Australien weiterlesen

Landesmeisterschaft in Bludenz am 27.05.2018

Letzten Sonntag fanden die Vorarlberger Landesmeisterschaften im Val Blu in Bludenz statt.

Wir begannen mit den Vorbereitungen für diesen Wettkampf bereits einige Wochen zuvor, was sich schließlich auch auf die Ergebnisse auswirkte.

Die Abteilung Feldkirch-Frastanz nahm mit insgesamt 11 Schwimmern daran teil. Großes Glück hatten wir, dass an diesem Tag schönes Wetter war, denn zur Vorbereitung hatten wir sehr oft das Pech das es sehr kalt und teilweise auch regnerisch war.

Landesmeisterschaft in Bludenz am 27.05.2018 weiterlesen

Rettungsschwimmlehrerausbildung

Auch wenn das Ausbildungswochenende für den Rettungsschwimmlehrer erst in einigen Monaten wirklich startet, bereiten sich Fanziska und Martin bereits jetzt intensiv auf diesen Kurs vor. Es gilt einige scharfe Zeitlimits einzuhalten und alle Rettungstechniken und Rettungsgeräte perfekt zu beherrschen. Es wartet noch ein großes Stück Arbeit, an dessen Ende dann die Überreichung der Rettungsschwimmlehrberechtigung wartet. Viel Glück!

Rettungsschwimmlehrerausbildung weiterlesen