Jahreshauptversammlung 2018

In der Jahreshauptversammlung vom 8. März konnte der Vorstand viel Positives über das vergangene Vereinsjahr 2018 berichten. Gesamt wurden von den Mitgliedern 13.305 Stunden geleistet, dies entspricht einer Steigerung von 23% zum Vorjahr. Vieles wurde duch uns gemeinsam erreicht.

Wir haben mit über 30 Kindern, über 20 Jugendlichen und fast 20 Erwachsenen im Schwimmtraining massiv gestiegene Trainingsteilnehmerzahlen. Es gibt hier zwei Faktoren, welche diese Entwicklung ausmachen. Nach der Wiedereröffnung des Hallenbad Eschen vor 6 Jahre und der schwierigen Situation mit den Trainingsbahnen, speziell in den Jahren nach der Eröffnung, haben wir nun konstant unsere Trainingsmöglichkeiten erweitert. Mit unserem ehrenamtlichen Trainerstab, vorrangig Matthias Kowatsch (Trainingsleiter seit September), Franziska Fehr (Trainingsleiterin bis zur Übergabe an Matthias), Andrea Wüstenhagen und Christian Rothmund, und unserer Jugendleitung eine Gruppe, welche sich gegenseitig zu Höchstleistungen antreibt. Es ist somit nicht verwunderlich, dass sich zwei Schwimmerinnen unserer Abteilung in den österreichischen Kader der ÖWR gekämpft haben. Kathrin Mark hat es mit viel Fleiß und intensivem Training sogar nach Australien zu den Weltmeisterschaften geschafft.
Neben dem Training in der Schwimmbad verbingen wir auch immer wieder gemeinsam Zeit bei anderen Vereinsaktivitäten. Grillen, Bockbierfest, Nikolaus- und Weihnachtsfeier und natürlich unsere Wochenendlager schaffen ein WIR-Gefühl, dass unsere Mannschaft immer stärker zusammenführt. So haben wir im vergangenen Jahr 5.698 Stunden in der Jugend- und Vereinsarbeit geleistet.
Jahreshauptversammlung 2018 weiterlesen

Basic Einsatztraining

Jeder letzte Donnerstag im Monat dient unserer Einsatzmannschaft für das Basic Einsatztraining. Ziel in diesem Training ist es Anwärtner den Einstieg in das Einsatzwesen zu ermöglichen, gemeinsam Dinge zu beüben und unser Einsatzgebiet zu erkunden. Dieses mal war es eine bunte Mischung aus allem!
Nach einer kurzen Besprechung, wurden Seilsäcke gepackt, Neoprenanzüge angezogen, Wildwasserschuhe gebunden und das wichtigste: Canyoninggurte angelegt. Nach einer kurzen Fahrt nach Dafins wurden nochmals die wichtigsten Themen wiederholt, wenn es um den Umgang mit Seilen geht und natürlich generelle Regeln beim Canyoning. Basic Einsatztraining weiterlesen

Rafting Ausflug

Am Sonntag dem 29 Juli 2018 fand ein Überraschungstraining für die Jugend statt. Wir trafen uns um 16:00 am Stützpunkt Oberland. Als Überraschung hatte Lothar einen Rafting Ausflug auf der Ill von Feldkirch Stadt bis zum Illspitz geplant. Nach ersten gemeinsamen Vorbereitung für den Ausflug ging es mit dem Material nach Feldkirch. Dort gab es eine Einführung von Lothar. Um 17:00 Uhr ließen wir das Raft ins Wasser. Begleitet wurden wir von Christian und Lukas als ausgebildete Wildwasserretter mit den Einmannrafts. Nach 3 Stunden Abenteuer erreichten wir den Illspitz. Gegen 21:00 waren wir wieder am Stützpunkt. Rafting Ausflug weiterlesen

Landesmeisterschaft in Bludenz am 27.05.2018

Letzten Sonntag fanden die Vorarlberger Landesmeisterschaften im Val Blu in Bludenz statt.

Wir begannen mit den Vorbereitungen für diesen Wettkampf bereits einige Wochen zuvor, was sich schließlich auch auf die Ergebnisse auswirkte.

Die Abteilung Feldkirch-Frastanz nahm mit insgesamt 11 Schwimmern daran teil. Großes Glück hatten wir, dass an diesem Tag schönes Wetter war, denn zur Vorbereitung hatten wir sehr oft das Pech das es sehr kalt und teilweise auch regnerisch war.

Landesmeisterschaft in Bludenz am 27.05.2018 weiterlesen

Basic Einsatztraining Jänner

Im Jänner gefrieren gewöhnlicherweise Seen, die Wasserrettung ist angehalten, Personen vor dem Betreten des Eises zu warnen und gegebenenfalls aus einer mehr als misslichen Lage zu retten. In diesem Jahr steht allerdings das Wetter noch etwas Kopf und so werden die Hochwasserboote zu Wasser gelassen und die Theoriestunde aus dem Herbst praktisch geübt. Basic Einsatztraining Jänner weiterlesen

Übungswochende des Bundeswasserrettungszuges

An diesem Wochende fand die jährliche Übung des Bundeswassrerettungszuges in Vorarlberg statt. Unsere Abteilung war in der Übungsleitung durch Lukas Breuss und Michael Beyrer vertreten, unser aktiver Einsatzmann Lukas Keckeis ist leider krankheitshalber ausgefallen. Viele weitere Mitglieder haben sich in dieser Übung als Statisten, Schauplatzverantwortliche, in der Versorgung oder als Fotografen zur Verfügung gestellt. Viele Stunden wurden hier in den letzten drei Tagen aufgebracht, aber schon in der Vorbereitung stecken viele Stunden, um Genehmigungen für die Flutung der Unterführung in Gisingen oder die Baggerseen zu erhalten.

Übungswochende des Bundeswasserrettungszuges weiterlesen