Herzlich Willkommen Jakob!

Als die Jugendlichen der Abteilung Feldkirch/Frastanz nach vielen Vermutungen und anschließendem Getuschel offiziell erfuhren, dass der Trainer Matthias Papa wird, war klar, irgendetwas möchten wir basteln und der neuen kleinen Familie mit auf den Weg geben.

Nach langem Überlegen wurden die bereits gesammelten Ideen wieder verworfen und erst aufgegriffen, als die Nachricht kam, das Baby ist da.

So trafen sich die motivierten Jugendlichen und stellten gemeinsam ein Geschenk unter dem Motto »Jakob soll von klein auf das Wasser lieben, Spaß am Plantschen haben und uns somit häufig im Jugendtraining Gesellschaft leisten.« auf die Beine.

So entstand ein kleines Boot aus bunten Broschüren und Zeitungen und mit dem selbstgestalteten Segel war es dann auch schon fast vollständig. Natürlich muss auch auf die Sicherheit geachtet werden und so mussten wir es mit einem Rettungsring (eigentlich ja einem Tauchring) und einem Anker ausstatten. Auch die Standardausrüstung: Badewindeln, Schwimmflügel und ein Handtuch dürfen im Boot nicht fehlen und mit Badespielzeug ist für den Spaß bestens gesorgt.

Am Ende hatten wir nicht nur ein Boot, sondern auch ein wunderschönes Mobile aus Papierschiffen, Muscheln und vielem mehr, eine selbstgestaltete Karte mit Babyfotos von allen Jugendlichen und ein selbstgenähtes Stofftier.

 

Wir gratulieren nochmals zur Geburt von Jakob und freuen uns auf die gemeinsame Zeit.

 

Deine Jugendgruppe

 

 

Einsatztraining für Anwärter der Einsatzmannschaft

Regelmäßige Einsatztrainings sind sehr wichtig um in Notsituationen und Einsätzen richtig und schnell handeln und helfen zu können. Die Ausbildung der Jugendlichen steht bei der ÖWR Feldkirch-Frastanz an oberster Stelle, um unter anderem für Nachwuchs in den Einsatzmannschaften sorgen zu können. Deshalb wurde speziell für die AnwärterInnen ein Einsatztraining im Stützpunkt Feldkirch-Frastanz durchgeführt. Einsatztraining für Anwärter der Einsatzmannschaft weiterlesen

Fasching

Auch wir sind in der Hochzeit des Faschings angekommen. Trotz traumhaftem Wetter und Semesterferien trafen sich 12 Kinder und Jugendliche im Stützpunkt, um unter Anleitung unserer Kindertrainer für den kommenden Faschingsumzug in Frastanz zu basteln. Dieses Jahr gehen wir als Oktopusse, die Idee hierzu kam von Lisa und das Ergebniss ist einfach nur der Hammer! Fasching weiterlesen

Jahreshauptversammlung 2018

In der Jahreshauptversammlung vom 8. März konnte der Vorstand viel Positives über das vergangene Vereinsjahr 2018 berichten. Gesamt wurden von den Mitgliedern 13.305 Stunden geleistet, dies entspricht einer Steigerung von 23% zum Vorjahr. Vieles wurde duch uns gemeinsam erreicht.

Wir haben mit über 30 Kindern, über 20 Jugendlichen und fast 20 Erwachsenen im Schwimmtraining massiv gestiegene Trainingsteilnehmerzahlen. Es gibt hier zwei Faktoren, welche diese Entwicklung ausmachen. Nach der Wiedereröffnung des Hallenbad Eschen vor 6 Jahre und der schwierigen Situation mit den Trainingsbahnen, speziell in den Jahren nach der Eröffnung, haben wir nun konstant unsere Trainingsmöglichkeiten erweitert. Mit unserem ehrenamtlichen Trainerstab, vorrangig Matthias Kowatsch (Trainingsleiter seit September), Franziska Fehr (Trainingsleiterin bis zur Übergabe an Matthias), Andrea Wüstenhagen und Christian Rothmund, und unserer Jugendleitung eine Gruppe, welche sich gegenseitig zu Höchstleistungen antreibt. Es ist somit nicht verwunderlich, dass sich zwei Schwimmerinnen unserer Abteilung in den österreichischen Kader der ÖWR gekämpft haben. Kathrin Mark hat es mit viel Fleiß und intensivem Training sogar nach Australien zu den Weltmeisterschaften geschafft.
Neben dem Training in der Schwimmbad verbingen wir auch immer wieder gemeinsam Zeit bei anderen Vereinsaktivitäten. Grillen, Bockbierfest, Nikolaus- und Weihnachtsfeier und natürlich unsere Wochenendlager schaffen ein WIR-Gefühl, dass unsere Mannschaft immer stärker zusammenführt. So haben wir im vergangenen Jahr 5.698 Stunden in der Jugend- und Vereinsarbeit geleistet.
Jahreshauptversammlung 2018 weiterlesen

Kreisverbandsmeisterschaften Nürnberg

Auf Einladung der DLRG Nürnberg durften Lisa und Nina Burtscher an deren Kreismeisterschaften teilnehmen. Wie man auf dem Titelbild erkennen kann, wurden in den Altersklassen der 1. und 2. Platz erschwommen und somit Top-Ergebnisse erschwommen!

Danke an die Abteilung Dornbirn, welche unseren Schwimmern eine tolle Einstimmung auf das Wettkampfjahr ermöglicht haben! Der Höhepunkt wird die Landesmeisterschaft am 25.05.2019 im EHZ Rheinauen sein und für besonders erfolgreiche Schwimmer und Schwimmerinnen dann bei den Bundesmeisterschaften. Diese finden dann am 14. und 15. Juni in Wiener Neustadt statt.

Kreisverbandsmeisterschaften Nürnberg weiterlesen

Besuch im Säntispark

Am 29.09.2019 fuhren wir gemeinsam mit den anderen Jugendlichen von den Abteilungen Hard, Bludenz und Bregenz in den Säntispark, organisiert von unserer Landesjugendleiterin Kerstin Huber. In der Früh um ca. 8.00 Uhr trafen wir uns bei der Werkstatt in Rankweil. Anschließend fuhren wir Richtung Abtwill in die Schweiz mit einem kurzen Stopp in Bregenz um die restlichen Jugendlichen abzuholen. Nach der Ankunft durften wir uns frei bewegen und trafen uns zur ausgemachten Zeit wieder beim Eingang. Nach 4h baden, rutschen und gemeinsamem Spaß – verließen wir nach ca. 4 Stunden den Säntispark als müde Krieger und fuhren um 14.00 Uhr zurück nach Feldkirch Besuch im Säntispark weiterlesen