Anmeldeschluss für den ersten Rettungsschwimmkurs

Am 15.02. endet die Anmeldung für unseren ersten Rettungsschwimmkurs in diesem Jahr. Der Kurs findet auf jeden Fall statt, wir haben genügend Kursteilnehmer.
Die Kurstermine sind aktuell Montag – Donnerstag 18:00 – 21:00 Uhr im Hallenbad Eschen. Auf Grund unserer JHV am Freitag, verschieben sich die weiteren Kurstermine entweder auf das Wochenende, oder auf die darauf folgende Woche. Dies wird aber mit den Kursteilnehmern besprochen.

Rettungsschwimmkurse im Jahr 2020

Es sind nun alle Rettungsschwimmkurse für das heurige Jahr definiert!

Am 24. Februar startet der erste Kurs im Hallenbad Eschen, am 22. Juni findet der landesweite Rettungsschwimmkurs im Waldbad Feldkirch statt und zu Saisonabschluss noch ein Kurs am 03. August ebenfalls im Waldbad Feldkirch.

Anmelden könnt ihr euch auf der Ausbildungsseite, oder für Mitglieder direkt im Sybos!

Nikolausfeier

Auch in diesem Jahr besuchte uns der heilige St. Nikolaus mit seinem garstigen und treuen Gesellen Knecht Ruprecht. Auch in diesem Jahr konnten wir das besinnliche Zusammensein am Bresner Baggerloch genießen und das Wetter spielte super mit. Einige Fakeln und Kerzen wiesen den rund 80 Besuchern und dem Nikolaus den Weg ans Ufer, wo in diesem Jahr deutlich mehr Lob als Tadel ausgeteilt wurde. Auf Streiche des Knecht Ruprecht musste der Nikolaus in diesem Jahr auch nicht zurückgreifen. Entweder haben wir uns in diesem Jahr echt gut angestellt, unseren Schabernack vor dem Urteil des Nikolaus zu verheimlichen, oder waren wir wirklich brav? Wohl eher ersteres wird es sein!

Nach knapp mehr als einer kalten Stunde übersiedelten wir mit Mann und Maus, Sack und Pack und jedenfalls vielen hungrigen Mäulern in den Stützpunkt Oberland, wo die Racclettgrills angeworfen wurde, Tee und Glühwein ausgeschenkt wurde und der Abend untern Freunden ausklang. Fast 200 Racclettbrote, literweise Tee und auch der ein oder andere Glühwein luden zum Verweilen und einen gemütlichen Plausch. Nikolausfeier weiterlesen

Rettungsschwimmkurse für das kommende Jahr

Wir haben für das kommende Jahr bereits die Kurstermine grob fixiert und den ersten Kurs zur Anmeldung freigeschalten.

Der erste Kurs startet am 24.02.2020 um 18:00 – 21:00 und ist aktuell geplant von Montag bis Freitag. Kursort ist das Hallenbad Eschen unter Leitung von Rettungsschwimmlehrer Michael Moser.

Weitere Kurstermine sind dann Mitte Juni und Anfang August mit Kursstart jeweils im Waldbad. Die genauen Termine werden schnellstmöglich bekanntgegeben.

Für Mitglieder erfolgt die Anmeldung zum Kurs über Sybos (bei Fragen bitte die Ausbildungsleitung kontaktieren), für alle anderen bitte über die Links auf der Ausbildungsseite

Einsatztraining

Am Dienstag 08.10.2019 starte wieder um 19:00Uhr das Einsatztraining der Wasserrettung am Stp. Oberland, welches immer alle 14 Tage stattfindet. Neben der Abteilung Feldkirch-Frastanz waren die Abteilungen Bludenz, Götzis, Hohenems und Dornbirn vertreten. Auch die FW Satteins war mit von der Partie. Ziel der Übung war es, zwei Personen im Schwarzen See in Satteins zu suchen und zu bergen, welche „fiktiv“ schon seit Tagen vermisst waren. Diese Opferdarsteller wurden von 85kg schweren Rettungspuppen gespielt.

Die Besonderheit an diesem Gewässer ist es, dass die Sichtweite unter Wasser meist unter 10cm ist. Zudem ist der Untergrund dermaßen schlammig und stark bewachsen, dass jeder eingesetzte Taucher und ABC Schnorcheltaucher tunlichst darauf bedacht ist, keinen Schlamm aufzuwirbeln. Die Feuerwehr Satteins leuchtete mit ihrem neuen Fahrzeug die unmittelbare Einsatzstelle aus. Nach dem Einsatzszenarium wurden die Einsatzkräfte vom Koch der Abteilung FkFa im Stützpunkt Oberland verpflegt.

Die Wasserrettung war mit 5 Fahrzeugen und 27 Einsatzkräften, sowie die Feuerwehr mit einem Fahrzeug und 3 Einsatzkräften vor Ort.

Jungendausflug: Raften

Am 15. September um 14 Uhr traf sich die Abteilungsjugend fast geschlossen zu einem gemeinsamen Raft-Ausflug auf der Ill. Bei bestem Wetter, aber wenig Wasser, wurde zuerst am Stützpunkt alles für die Tour auf der Ill ausgefasst und gepackt. Neoprenanzüge, Schwimmwesten, Helme, Schuhe – eben alles was es im Wildwasser so braucht. Dank der Abteilung Hohenems konnten wir mit einem weiteren Raft alle Jugendlichen gemeinsam die Ill befahren lassen. Nachdem alle ihre Ausrüstung hatten, machten wir uns mit 3 Autos, 2 Guppies und 3 Rafts auf den Weg zum Kraftwerk Hochwuhr in der Illschlucht und begannen mit den Vorbereitungen. Die Rafts und Guppies mussten aufgeblasen werden und die Teilnehmer wurden noch entsprechend geschult, wie man sich im Raft zu verhalten hat, welche Kommandos es gibt. Anschließend galt es die Boote zu Wasser zu bringen und der Spaß konnte beginnen. Jungendausflug: Raften weiterlesen