Basic Einsatztraining April

Die vorsommerlichen Temperaturen und der steigende Wasserstand der Ill machten die Auswahl für das monatliche Basic Einsatztraining mehr als einfach. Wir packten unser Wildwassermaterial zusammen und so ging es mit 14 EInsatzkräften nach Nüziders, wo unsere Raftboote und Guppys zu Wasser gelassen wurden. Bis zum Ausstieg an der Holzbrücke in Frastanz warteten einige Hindernisse auf unsere Mannschaften, wobei diese alle problemlos passiert werden konnten.

Auf unserem Weg begegnete uns auch die Abteilung Bludenz, welche auch die Gunst der Stunde zu nutzen wusste und uns mit diesen Fotos versorgt hat. Danke dafür!

Allradschulung

Auch wenn unser Einsatzort das Wasser ist, müssen auch unsere Einsatzfahrer für jeden Fall gerüstet sein und unsere Mannschaft möglichst nahe zum Einsatzort bringen. Es führen aber nicht überall asphaltierte Straßen genau dorthin und so nutzten wir die Möglichkeit in der Deponie der Firma Kessler, unsere Fahrzeuge besser kennen zu lernen. Gemeinsam mit der Abteilung Bludenz ging es zuerst auf die Letzte, wo es einen Hügel zu bewältigen galt. Eine gute Aufwärmübung, auch für die späteren Stecken in der Deponie.

In der Deponie Beschling wurden dann die Fahrzeuge und Fahrer mehr gefodert. Verschränkungen, loser Untergrund, Schrägfahrten und steile Passagen wurden durch die Instruktoren entsprechend in den Parcour integriert. Aber sehr selbst im Video!

Allradschulung weiterlesen

Basic Einsatztraining Jänner

Im Jänner gefrieren gewöhnlicherweise Seen, die Wasserrettung ist angehalten, Personen vor dem Betreten des Eises zu warnen und gegebenenfalls aus einer mehr als misslichen Lage zu retten. In diesem Jahr steht allerdings das Wetter noch etwas Kopf und so werden die Hochwasserboote zu Wasser gelassen und die Theoriestunde aus dem Herbst praktisch geübt. Basic Einsatztraining Jänner weiterlesen

Rettungsschwimmlehrerausbildung

Auch wenn das Ausbildungswochenende für den Rettungsschwimmlehrer erst in einigen Monaten wirklich startet, bereiten sich Fanziska und Martin bereits jetzt intensiv auf diesen Kurs vor. Es gilt einige scharfe Zeitlimits einzuhalten und alle Rettungstechniken und Rettungsgeräte perfekt zu beherrschen. Es wartet noch ein großes Stück Arbeit, an dessen Ende dann die Überreichung der Rettungsschwimmlehrberechtigung wartet. Viel Glück!

Rettungsschwimmlehrerausbildung weiterlesen