Aktuelles

Basic Einsatztraining April

Die vorsommerlichen Temperaturen und der steigende Wasserstand der Ill machten die Auswahl für das monatliche Basic Einsatztraining mehr als einfach. Wir packten unser Wildwassermaterial zusammen und so ging es mit 14 EInsatzkräften nach Nüziders, wo unsere Raftboote und Guppys zu Wasser gelassen wurden. Bis zum Ausstieg an der Holzbrücke in Frastanz warteten einige Hindernisse auf unsere Mannschaften, wobei diese alle problemlos passiert werden konnten.

Auf unserem Weg begegnete uns auch die Abteilung Bludenz, welche auch die Gunst der Stunde zu nutzen wusste und uns mit diesen Fotos versorgt hat. Danke dafür!

Landesmeisterschaften Salzburg

Am letzten Wochenende fuhren Boon-Chung, Silvio, Kathrin und Franzi zusammen mit fünf weiteren Schwimmern aus der Abteilung Dornbirn und Götzis nach Salzburg zu den Landesmeisterschaften, bei der wir in der Gästeklasse mitschwimmen durften.

Die Salzburger Landesmeisterschaft war eine sehr gute Vorbereitung für die bevorstehende Vorarlberger Meisterschaft und wir konnten alle unsere Zeiten verbessern und reichlich an Wettkampferfahrung sammeln.

Kathrin Mark räumte in der Damenklasse wieder einmal alles ab und schwamm sich direkt auf Platz 1.

Nach einem anstrengenden Wettkampftag ließen wir den Abend bei einem guten Abendessen und beim anschließenden Bowling noch ausklingen.

Nach einer Nacht im ÖWR Stützpunkt Salzburg traten wir dann schließlich am nächsten Tag wieder unsere Heimreise an.

Allradschulung

Auch wenn unser Einsatzort das Wasser ist, müssen auch unsere Einsatzfahrer für jeden Fall gerüstet sein und unsere Mannschaft möglichst nahe zum Einsatzort bringen. Es führen aber nicht überall asphaltierte Straßen genau dorthin und so nutzten wir die Möglichkeit in der Deponie der Firma Kessler, unsere Fahrzeuge besser kennen zu lernen. Gemeinsam mit der Abteilung Bludenz ging es zuerst auf die Letzte, wo es einen Hügel zu bewältigen galt. Eine gute Aufwärmübung, auch für die späteren Stecken in der Deponie.

In der Deponie Beschling wurden dann die Fahrzeuge und Fahrer mehr gefodert. Verschränkungen, loser Untergrund, Schrägfahrten und steile Passagen wurden durch die Instruktoren entsprechend in den Parcour integriert. Aber sehr selbst im Video!

Allradschulung weiterlesen

Cold Water Grill Challenge

Am 28. März 2018 wurden wir von der SLRG Sektion Mittelrheintal zur Cold Water Grill Challenge nominiert. Danke dafür an Joël und sein Team!

Wir mussten nicht lange überlegen und machten uns an die Ideenfindung. Unser Ziel war es möglichst alle Bereiche des Wildwassers einzubeziehen, was uns auch gelungen ist. Neben Raft und unseren Guppys, waren auch vier Schwimmer, ein Taucher und 4 Personen in Canyoningausrüstung mit dabei. Die Würste lernten zwar auch zum Teil baden, aber geschmeckt haben sie trotzdem hervorragend!

Cold Water Grill Challenge weiterlesen

Flurreinigung am 07.04.2018

ACHTUNG ACHTUNG

FLURREINIGUNG wurde wegen WETTERVORHERSAGE AUF 07.04.2018 verschoben!!

Liebe Mitglieder!

Als Wasserrettung trainieren wir nicht nur das Schwimmen und Retten, sondern setzen uns auch für unsere Umwelt ein. Deshalb werden wir am Samstag, den 24.03.2018 an der Flurreinigung in Frastanz teilnehmen.

Wann: 24.03.2018

Treffpunkt:   Firma Rondo Parkplatz Frastanz

Uhrzeit: 13:15 Uhr

Bei Fragen könnt ihr euch an Kerstin H. oder Lukas B. wenden.

Bitte gibt Andrea, Kerstin oder Lukas kurz Bescheid, ob ihr bei der Flurreinigung dabei seid.

Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung von euch. Mama, Papa, Geschwister und Freunde können gerne mitkommen – je mehr Personen desto schneller sind wir fertig.

Andrea & Kerstin & Lukas

Eislaufnachmittag

Mit dem März hält langsam auch wieder der Frühling Einzug in Vorarlberg und dennoch fanden sich 30 Vereinsmitglieder bei der Vorarlberghalle ein, um einen tollen Nachmittag gemeinsam zu verbringen. Die Vorarlberghalle war nicht übermäßig besucht, so dass die Jugendlichen und Erwachsenen nach einer Runde Fangen dann auch noch eine Runde Kettenfangen angehängt – wobei sich hier die Mehrzahl an Erwachsenen schleunigst an den Tee- und Keksvorrat machten, einfach in Sorge um Leib und Leben. Eislaufnachmittag weiterlesen