Aktuelles

Landesweiter Rettungsschwimmkurs

Gestern konnten wir bei bestem Wetter und über 20 Teilnehmern den landesweiten Rettungsschwimmkurs starten. Die ersten Aufwärmübungen und Prüfungen konnten durch die Teilnehmer schon positiv abgeschlossen werden. Falls es noch Spätentschlossene gibt, könn diese gerne heute noch um 18:00 Uhr im Waldbad in den Kurs einsteigen!

 

Einsatztraining Juni 2018

W3 Baggerloch Brederis – mehrere vermutlich betrunkene Jugendliche drohen mit Schlauchboot zu kentern

Vor Ort mehrere Jugendliche im Wasser, Schlauchboot gekentert, eine reglose Person auf der blauen Plattform und lt. Zeugen auch mehrere Personen unter Wasser.

Nach einem Gespräch durch Einsatzleitung und eine betroffenen Person stellt sich fest, dass insgesamt 12 Personen beteiligt sind, somit 3 Personen unter Wasser.

In diesem Szenario konnten verschiedene Dinge geübt werden, wie Hochwasserboot fahren, ABC Suchkette und Suchmethoden für die Taucher. Ebenfalls konnte die Zusammenarbeit mit der Abteilung Bludenz verbessert werden.

Danke auch an die Abteilung Götzis und Hohenems für die Opferdarstellung

Einsatztraining Juni 2018 weiterlesen

Erste Hilfe – Modulschulungen 2018

Auch in diesem Jahr nutzen wir die Zeit vor dem Sommer, um unsere Mitglieder in Sachen Erste Hilfe zu schulen. Es werden alle Bereiche der für uns relevanten Bereiche der Ersten Hilfe geschult, seien es Schnittwunden, Unterkühlungen bzw. Sonnenstiche, Der Umgang mit unseren technischen Hilfsmitteln wie Schaufeltrage und Sauerstoff und natürlich auch die Wiederbelebung. In Allen Fällen ist für uns auch der richtige Umgang mit Kindern wichtig, denn speziell in den Freibädern sind unsere kleinen Besucher am häufigsten bei uns. Zum Glück beschränken sich viele dieser Einsätze auf das kleben eines kleinen Pflasters!

Falls auch du noch Interesse an einem Erste Hilfe Kurs bei uns bist, dann melde dich bei unseren Ausbildungsleitern oder melde dich über Sybos direkt an – wir starten am 5. Juni mit dem nächsten Kurs.

Landesmeisterschaft in Bludenz am 27.05.2018

Letzten Sonntag fanden die Vorarlberger Landesmeisterschaften im Val Blu in Bludenz statt.

Wir begannen mit den Vorbereitungen für diesen Wettkampf bereits einige Wochen zuvor, was sich schließlich auch auf die Ergebnisse auswirkte.

Die Abteilung Feldkirch-Frastanz nahm mit insgesamt 11 Schwimmern daran teil. Großes Glück hatten wir, dass an diesem Tag schönes Wetter war, denn zur Vorbereitung hatten wir sehr oft das Pech das es sehr kalt und teilweise auch regnerisch war.

Landesmeisterschaft in Bludenz am 27.05.2018 weiterlesen

Helfer-/ Retterkurs 2018

Die Wasserrettung Abt. Feldkirch–Frastanz bietet wieder die Möglichkeit, an einem Helfer- oder Retterscheinkurs teilzunehmen.

Die Fähigkeit, einen Ertrinkenden aus dem Wasser retten zu können, ist mindestens genauso wichtig wie die Kenntnis von lebensrettenden Soformaßnahmen. Deshalb sollte jeder Mensch gewisse Grundkentnisse besitzen, um eine erfolgreiche Rettung durchführen zu können.

Helfer-/ Retterkurs 2018 weiterlesen

Besuch bei der Bergrettung am 19.05.2018

Um 9.00 Uhr trafen wir uns um die Bergrettung in Rankweil zu Besuchen.

Zu Beginn bekammen  wir einen Impulsvortrag über die Bergrettung mit folgenden Informationen: Was sind die Aufgaben der Bergrettung, wie viel Einsätze haben sie im Jahr, wie oft gibt es die Bergrettung in Vorarlberg, welche Ausbildungen kann man machen und was sind die Voraussetzungen damit man zur Bergrettung kann.

Anschließend schauten wir uns das Heim in Rankweil an und die Kinder durften sich in den Akia legen und einpacken lassen.  Natürlich machte dies Spaß und jedes Kind wollte dies machen.

Als Höhepunkt simulierten wir einen Einsatz und fuhren mit dem Bergrettungs Einsatzfahrzeug mit Blaulich zum Hinterplatz um dort einen Patienten in einer steilen Böschung zu versorgen und bergen. Dabei gab es einen Einsatzleiter, 2 Sanitäter und ganze viele helfende Hände.

Darauf hin zeigt uns Martin mit seinem Lawinenhund  Cookie wie der Hund Personen findet und wie er es anzeigt. Die Kinder durften sich in Kleingruppen verstecken und der Hund suchte sie, dies machte ihnen sehr viel Spaß. Zum Abschluss durfte jedes Kinder an der Kletterwand hochklettern und die, die schon fertig waren können am Hinterplatz Merkball spielen.

Ein großes Dankeschön an Martin Schreiber von der Bergrettung Rankweil.

Besuch bei der Bergrettung am 19.05.2018 weiterlesen