Aktuelles

Einsatz in Rankweil-Brederis: Suche nach vermisster Person in Baggerlöchern

Am Montagnachmittag um kurz vor 16 Uhr wurden unsere Einsatzkräfte zum Baggersee in Rankweil-Brederis alarmiert. Laut Notruf hatten Badegäste am gegenüberliegenden Ufer der Liegewiese beobachtet, wie eine Person im See untergegangen ist.

Sofort wurde mit 21 Wasserrettungs-Taucher:innen eine flächendeckende Sicherheitssuche eingeleitet. Die Sicht in 10 bis 12 Metern Tiefe betrug 1-3 Meter. Weil die Suche trotz systematischer Wiederholung kein Ergebnis brachte und zudem keine Abgängigkeitsanzeige eingegangen war, wurde sie nach zweieinhalb Stunden vorläufig eingestellt.

Im Einsatz waren insgesamt 49 Einsatzkräfte der Wasserrettung, davon 21 Taucher:innen, mit 9 Einsatzfahrzeugen und Hochwasserbooten, außerdem Einsatzkräfte des Roten Kreuzes und der Polizei.

 

Hochzeit von Karin und Franz

Franz (unser Stv. Einsatzleiter) und Karin heirateten im Juni und gaben sich  in Götzis das Ja-Wort.

Natürlich waren wir auch als Wasserrettung Feldkirch-Frastanz bei der Hochzeit dabei und ließen die Beiden hochleben:
Pünktlich fuhren die Mitglieder samt unseren beiden Einsatzfahrzeugen los in Richtung Hochzeitslocation – zur großen Überraschung der Hochzeitsgesellschaft . Dort angekommen durfte das Hochzeitspaar durch unsere Spalier aus Paddel laufen.

Es hat großen Spaß gemacht und wir haben uns sehr gefreut, dass wir auf der Hochzeit der Beiden dabei sein konnten. Hoffentlich bleibt es euch lange in Erinnerung.

Nun gratulieren wir dem Paar, nochmals herzlich zur Hochzeit und wünschen euch nur das Beste für eine schöne Zukunft als Ehepaar.  Auf euch!

Sprungtag im Waldbad Gisingen – Wir waren dabei

Vergangenen Samstag, am 29.04.2023 fand im Waldbad in Gisingen der traditionelle Sprungtag statt – der zeitgleich immer auch als Saisoneröffnung für das Freibad gilt. Unsere Abteilung hatte dort die Aufgabe für einen reibungslosen und sicheren Ablauf des Sprungbewerbs und der anschließenden Party zu sorgen.

Der Sprungbewerb fand bei perfekt sonnigem Wetter statt und auch der anschließende Regen trübte die gute Stimmung bei den Teilnehmern, Gästen und auch bei unserer Einsatzmannschaft nicht. Insgesamt 1.000 Gäste besuchten die Veranstaltung.

Bis auf ein paar kleinere Blessuren, welche durch uns und anwesende Sanitäter versorgt wurden, verlief die Veranstaltung ohne besondere Vorkommnisse.

 

Wildwasserschwimmen im Basic Einsatztraining April 2023

Am 27.4.2023 hat die Wasserrettung Feldkirch Frastanz ein intensives Einsatztraining zum Thema Wildwasserschwimmen abgehalten. Das Training fand in der Ill bei der Holzbrücke in Frastanz statt und bot den Teilnehmern die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten und Kenntnisse in diesem speziellen Bereich zu vertiefen.

Die Anwärter, Flieswasserretter und Wildwasserretter übten verschiedene Rettungstechniken, wie das Wurfsackwerfen und das aktive Retten am Seil. Diese Techniken sind im Wildwasserbereich besonders wichtig, da sich die Strömungsverhältnisse hier sehr schnell ändern können und es daher schwieriger ist, einen Schwimmer aus dem Wasser zu ziehen.

Ein weiterer Schwerpunkt des Trainings lag auf der Gewässerkunde. Die Rettungsschwimmer übten, die Strömungen und Gefahren des Flusses zu erkennen und zu interpretieren. Dieses Wissen ist entscheidend, um im Ernstfall schnell und sicher agieren zu können.

Bist du interresiert dann melde dich nun unter http://feldkirch.owr.at/about/mitglied/ an.
Oder informiere dich unter http://feldkirch.owr.at/ausbildung/wildwasser/ oder https://wasserrettung-vorarlberg.at/wildwasser/

40. Vorarlberger Landesmeisterschaft mit Rekordbeteiligung

Das war die 40. Landesmeisterschaft im Rettungsschwimmen

In diesem Jahr wurden die Landesmeisterschaften zum ersten Mal in einem Hallenbad ausgetragen. Damit waren wir nicht nur wetterunabhängig, sondern konnten auch einen Teilnehmerrekord von über 80 Personen verzeichnen. Neu war heuer auch die ResQ-Trophy, bei der die Teilnehmer nur als Team starteten und zusammen ein Mindestalter von 120 Jahren aufweisen mussten.

Unsere Abteilung Feldkirch-Frastanz war heuer natürlich auch wieder mit zahlreichen Teilnehmer am Start und folgende Platzierungen konnten erreicht werden:

Gesamt Einzelwertung weiblich ab 13
3. Rang MARK Kathrin
5. Rang BURTSCHER Lisa

Gesamt Einzelwertung weiblich 13 bis 17
6. Rang KASEMANN Giulia Noemi
9. Rang BICKEL Mira

Gesamt Einzelwertung Allgemeine Klasse
8. Rang KECKEIS Lukas

ResQ-Trophy
2. Rang AAA: FEHR Franziska, WEHINGER Michael, DEL MISSIER Nicole und LINS Lothar

Weitere Details und Wettkampfergebnisse sind hier zu finden: https://www.rettungssport.at/results/2023_LandesmeisterschaftPool_Vorarlberg.pdf

Herzliche Gratulation an alle & danke für den tollen Tag.

 

Flurreinigung in Frastanz 2023

So wie jedes Jahr fand auch heuer am 25. März wieder die Flurreinigung in Frastanz statt, wo wir als Wasserrettung Feldkirch-Frastanz tatkräftig mitgeholfen haben. Trotz des schlechten Wetters wurde fleißig viel Abfall gesammelt. Die Gruppe lief vor allem den Fahrradstreifen an der Ill entlang ab um Müll zu suchen.

Insgesamt 13 Kinder, Jugendliche und Erwachsene unterstützen hier und hatten sichtlich Spaß dabei. Zur Belohnung wurden wir nach getaner Arbeit noch in das Tennisheim zu Wurst und Pommes eingeladen. Eine tolle Aktion – danke an alle HelferInnen.