Veranstaltungsrückblick: Aqua Movie im Hallenbad Eschen

Am 9. März wurden wir durch das Hallenbad Eschen angefragt, eine Veranstaltung der besonderen Art zu überwachen. Einen Kino Nachmittag und Abend direkt im Wasser, mit kleinen Floßen und tollen Filmen.

Der Nachmittag startete dann doch recht turbulent. Das Veranstaltungsteam hatte sich tolle Animationspunkte überlegt. Neben einem gemeinsamen Tanz, mit vielen Wasserspritzern, wurde auch mit Schämmen versucht, möglichst viel Wasser zu sammeln. Anschließend wurden die Floße verteilt und alles war bereit für den Kinderfilm: „Coco – Lebendiger als das Leben!“. Im Hallenbad wurde es ungewohnt ruhig und trotzdem war es ein ganz spezielles Kinoerlebnis.
Als Film für den Abend wurde dann mit „A Star is Born“ ein aktueller Oscarpreisträger gespielt. Bei den Erwachsenen kam es dann schon des öfteren vor, dass unter viel Gelächter der ein oder andere Zuschauer ins Wasser rutschte und dann wieder auf die Insel zurückkrabbeln musste.

Für uns ein rießiger Spaß und wir hoffen, dass dieser schöne Tag eine Wiederholung findet!

Hochwasserübung der Stadt Feldkirch

Am 18. März 2019 fand in den Abendstunden die Hochwasserschutzübung der Stadt Feldkirch statt. Im Zuge dieser Übung wurde der Aufbau der Hochwasserschutzelemente entlang der Ill im Innenstadtbereich geprobt. Uns als Wasserrettung kam eine Übungsbeobachterrolle zu, wobei auch zwei Wildwassertrupps zur Sicherung bereitstanden.
Beieindruckend, in welcher Geschwindigkeit die Hochwasserschutzelemente durch die Feuerwehren der Stadt Feldkirch aufgebaut waren.
Hochwasserübung der Stadt Feldkirch weiterlesen

Verabschiedung von Alt-Bürgermeister Mag. Wilfried Berchtold

Mehr 27 Jahre lang leitete Mag. Wilfried Berchtold die Geschicke der Stadt Feldkirch und prägte mit seinem Wirken auch unsere Wasserrettungsabteilung. Für unsere Anliegen hatte er stets ein offenes Ohr, genauso scheute er sich aber auch nie, einen Rat von uns zu holen. Ob bei Hochwasserschutzübungen, den Kraftwerksbauten entlang der Ill, oder der Trainings- und Ausbildungssituation unserer Abteilung in den Hallenbädern. Seine intensive Verbundenheit zum Ehrenamt und unserem Fachwissen im Bereich Wasser ermöglichten immer konstruktive Gespräche. Es bleibt nur ein einziger offener Punkt offen und dies ist ein Hallenbad in der Montfortstadt Feldkirch. In diesem Punkt konnten wir den Alt-Bürgermeister nie von unserem Standpunkt überzeugen. Verabschiedung von Alt-Bürgermeister Mag. Wilfried Berchtold weiterlesen

Jahreshauptversammlung 2018

In der Jahreshauptversammlung vom 8. März konnte der Vorstand viel Positives über das vergangene Vereinsjahr 2018 berichten. Gesamt wurden von den Mitgliedern 13.305 Stunden geleistet, dies entspricht einer Steigerung von 23% zum Vorjahr. Vieles wurde duch uns gemeinsam erreicht.

Wir haben mit über 30 Kindern, über 20 Jugendlichen und fast 20 Erwachsenen im Schwimmtraining massiv gestiegene Trainingsteilnehmerzahlen. Es gibt hier zwei Faktoren, welche diese Entwicklung ausmachen. Nach der Wiedereröffnung des Hallenbad Eschen vor 6 Jahre und der schwierigen Situation mit den Trainingsbahnen, speziell in den Jahren nach der Eröffnung, haben wir nun konstant unsere Trainingsmöglichkeiten erweitert. Mit unserem ehrenamtlichen Trainerstab, vorrangig Matthias Kowatsch (Trainingsleiter seit September), Franziska Fehr (Trainingsleiterin bis zur Übergabe an Matthias), Andrea Wüstenhagen und Christian Rothmund, und unserer Jugendleitung eine Gruppe, welche sich gegenseitig zu Höchstleistungen antreibt. Es ist somit nicht verwunderlich, dass sich zwei Schwimmerinnen unserer Abteilung in den österreichischen Kader der ÖWR gekämpft haben. Kathrin Mark hat es mit viel Fleiß und intensivem Training sogar nach Australien zu den Weltmeisterschaften geschafft.
Neben dem Training in der Schwimmbad verbingen wir auch immer wieder gemeinsam Zeit bei anderen Vereinsaktivitäten. Grillen, Bockbierfest, Nikolaus- und Weihnachtsfeier und natürlich unsere Wochenendlager schaffen ein WIR-Gefühl, dass unsere Mannschaft immer stärker zusammenführt. So haben wir im vergangenen Jahr 5.698 Stunden in der Jugend- und Vereinsarbeit geleistet.
Jahreshauptversammlung 2018 weiterlesen

Bädala Bädala – HO!

Mit dem heutigen Faschingsdienstag geht auch das närrische Treiben in der Abteilung Feldkirch/Frastanz zu Ende. Viele Umzüge wurden besucht und auch für unsere Jugendlichen und Kinder wurde einiges geboten. Die Kinder besuchten den Umzug in Frastanz, die Jugendlichen waren speziell in Frastanz und am Umzug in Feldkirch mit am Wagen.
Viele Kinderaugen konnten es wieder kaum fassen, dass auf dem Wagen gebadet werden konnte! Und auf Vol.at zeugen auch etliche Fotos davon, dass auch der Fotograf es mehr als amüsant fand!
Danke an das Team von Bädala Bädala für diese tolle Zeit im Jahr!

Einsatztraining Februar

Am Dienstag, 12. Februar 2019, nutzte die Abteilung Feldkirch/Frastanz die Einladung der Abteilung Bludenz, um an einer gemeinsamen Eisübung teilzunehmen. 11 Einsatzkräfte der Abteilung Bludenz und 8 Jugendliche sowie 11 Einsatzkräfte aus Feldkirch/Frastanz nutzten die perfekten Bedingungen am Hosensee. Bei ca. 8cm Eisstärke konnten verschiedenste Rettungstechniken perfekt beübt werden und jeder Teilnehmer konnte selbst ins Eis einbrechen und die Selbstrettung durchführen. Diese Stärke des Eises gibt unter leichtem springen sofort nach und bietet somit perfekte Trainingsbedingungen für unsere Einsatzkräfte und auch die Jugendlichen lernten Wasser abseitz der beheizten Schwimmbahnen kennen.

Von den Einsatztauchern wurde die Möglichkeit ebenfalls genutzt, um entsprechende Tauchgänge unter Eis und bei Nacht durchzuführen. Unter Eis ist kein direkter Aufstieg an die Oberfläche möglich, somit stellt ein solcher Tauchgang spezielle Anforderungen an die Technik des Tauchens und fordert die Taucher auch mental in einer speziellen Form.

Vielen Dank an die Abteilung Bludenz für die Einladung und den gelungenen Trainingsabend!