Truppführer Ausbildung

An zwei Abenden werden Interessierte für Ihre Arbeit als Truppführer, oder weitergehend für den Dienst als Einsatzleiter ausgebildet. Am ersten Abend standen grundlegende Themen am Ausbildungsplan. Führungsorganisation, Führungsverfahren und Führungsmittel sind hier die drei großen Stichworte. 

Unter der Führungsorganisation wurde die Größe einzelner Trupps, Gruppen und Zügen erarbeitet und auch die entsprechende Kommunikationsstruktur.

Das Große Schlagwort Führungsverfahren wird optimal durch eine Grafik des Landesfeuerwehrverbandes dargestellt:

Lage feststellen: Schadenslage, Allgemeine Lage (Wetter, etc.) und die eigene Lage (Personal, Fahrzeuge, Ausrüstung)
Beurteilung aller Parameter und eine entsprechende Priorisierung durchführen.
Befehlsgabe und eine wiederkehrende Begutachtung.

Die Führungsmittel sind neben Pager und Funk vielfältig und erstrecken sich bis zur Schulung der letzten Woche: LIS – Lage und Informationssystem.

Spannende Stunden für unsere 5 Teilnehmer aus der Abteilung Feldkirch/Frastanz. Nächste Woche folgt dann das Thema Einsatztaktik.

Gefällt dir dieser Artikel?

Gefällt dir dieser Artikel bzw. was wir getan haben? Wir freuen uns, wenn du uns das sagst. Klatsche ganz einfach mit jedem Klick. Je öfter du klickst, desto lauter wird der Applaus.

0 haben bisher für diesen Artikel geklatscht.