LIS – Ausbildung

Als erste Ausbildungsstufe auf dem Weg zum Einsatzleiter findet gerade eine Serie von Schulungen der ÖWR Vorarlberg statt. Am Mittwoch stand als erstes das Lage- und Informationssystem – kurs LIS – auf dem Stundenplan.  24 Wasserretter nehmen an der Schulung teil, die Abteilung Feldkirch/Frastanz stellt 5 Teilnehmer.

Das LIS unterstützt Einsatzkräft bei der Durchführung und Dokumentation von Einsätzen und verbindet alle Einsatzorganisationen wie Bergrettung, Feuerwehr, KIT, Rotes Kreuz und Wasserrettung untereinander. Als zentraler Knotenpunkt ist auch die RFL in das System eingebunden und verbindet die einzelnen Einsatzorganisationen und erhält zugleich wetvolle Informationen vom Einsatzort, um so möglichst effektiv mitarbeiten zu können.

Über eine Handy-App sind Informationen zu verfügbaren Einsatzkräften, deren Ankunftszeit und Position in Echtzeit abrufbar. Somit ist eine Optimierung in der Fahrzeugbesetzung erreichbar und ein in Summe verbesserter Ablauf erreicht werden.

In den kommenden Wochen findet noch die weiterführende Schulung zum Trupp-Kommandanten statt.

Gefällt dir dieser Artikel?

Gefällt dir dieser Artikel bzw. was wir getan haben? Wir freuen uns, wenn du uns das sagst. Klatsche ganz einfach mit jedem Klick. Je öfter du klickst, desto lauter wird der Applaus.

3 haben bisher für diesen Artikel geklatscht.