SEG Training

Am 22.10.2016 trafen sich die Mitgleider der Schnelleinsatzgruppe am Stützpunkt Hohenems, um den Umgang mit dem Polizeihelikopter Libelle und dessen Möglichkeiten kennenzulernen bzw. ihr Wissen aufzufrischen.

SEG Training

Nach einer kurzen internen Einweisung am Stützpunkt fuhr das SEG Team zum Treffpunkt mit der Libelle – dem Rheinvorland am Zollamt Mäder. Durch den Piloten und den Bergführer erfolgte die Einweisung auf den Helikopter und den Bergekorb, welcher dann Vor-Ort entsprechend zusammengebaut wurde. In der anschließenden Übung wurde dann jeweils eine Mannschaft bestehend aus 2 Wasserrettern und dem Bergführer der Polizei zum Freibad Rheinauen geflogen, dort sprangen die Wasserretter entsprechend aus dem Bergekorb, um dann bei der nächsten Runde schwimmend wieder diesen zu besteigen und zum Ausgangsort zurückgeflogen zu werden. Die letze Gruppe durfte den Sprung direkt aus dem Helikopter ausführen und wurden dann mittels SEF (Quad) wieder zum Zollamt Mäder überführt. Nach einem kurzen Debriefing mit der Polizei wurde dann der Abend kamaradschaftlich bei einer Gulaschsuppe beschlossen.

Gefällt dir dieser Artikel?

Gefällt dir dieser Artikel bzw. was wir getan haben? Wir freuen uns, wenn du uns das sagst. Klatsche ganz einfach mit jedem Klick. Je öfter du klickst, desto lauter wird der Applaus.

0 haben bisher für diesen Artikel geklatscht.