Einsatz: w3 f21 BREGENZ-STADT

Am Sonntag Abend wurde die Wasserrettung zu einem Sucheinsatz zwischen Gasthaus am See und Sun-Set Stiegen am Bodenseeufer gerufen. ABC Suchtruppen aus dem Unterland begannen mit der Suche nach einer vermissten Person, welche nach einem Streit vermeintlich in den Bodensee gefallen war. Die 8 Grad Wassertemperatur waren aber ein stark limitierender Faktor in der Einsatzdauer dieser Mannschaften. Somit wurden Taucher aus dem Oberland nachgefordert, wobei die Abteilung Feldkirch-Frastanz mit 4 Trockentauchern die Suche unterstützen konnte. Nach drei Stunden wurde die Sucher ergebnislos abgebrochen.

40 Einsatzkräfte der Wasserrettung, 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr und 10 Exekutivbeamten unterstützten die Suche. Fünf Boote der drei Organisationen und die Wärmebildkameradrohne sowie Beleuchtungsmittel der Feuerwehr untersützten die Suche der Landmannschaften.

Pressespiegel:
VOL.at
ORF.at

Gefällt dir dieser Artikel?

Gefällt dir dieser Artikel bzw. was wir getan haben? Wir freuen uns, wenn du uns das sagst. Klatsche ganz einfach mit jedem Klick. Je öfter du klickst, desto lauter wird der Applaus.

5 haben bisher für diesen Artikel geklatscht.